[Rezension] Wie Eulen in der Nacht von Stiefvater, Maggie




In ihrem neuen Fantasy-Roman erzählt Spiegel-Bestseller-Autorin Maggie Stiefvater eine atmosphärisch-düstere Geschichte über Angst und Magie, Liebe und Mut. Jeder träumt von einem Wunder, aber nicht jeder ist bereit dafür. Wem nur noch ein Wunder helfen kann, der findet stets seinen Weg in die Wüste Colorados und zur außergewöhnlichen Familie Soria. Doch die Wunder der Sorias sind unberechenbar und wer sie aus eigener Kraft nicht vollenden kann, zahlt einen hohen Preis. Auch Daniel Soria bewirkt diese Wunder mit der Ernsthaftigkeit und Hingabe, die es braucht. Doch dann bricht er die wichtigste Regel seiner Familie: Er mischt sich in ein Wunder ein. Dadurch entfesselt er eine Magie, die seinen Tod bedeuten könnte.

Silberschwingen - Rebellin der Nacht von Emily Bold


Rezensionsexemplar




Thorn ist nicht länger ein normales Mädchen, sie ist ein mächtiges Halbwesen – zugleich Mensch und Silberschwinge. Ihre flammendroten Schwingen zeugen vom Verrat, den ihr Vater in den Augen des Clans einst begangen hatte. Deshalb wird Thorn nicht nur von deren Oberhaupt gejagt, sondern auch von dessen Sohn Lucien, dem sie ihr Herz geschenkt hat. Seines hat sie zugleich zerbrochen. Thorn flüchtet ins sagenumwobene Glastonbury, um ihre Kräfte zu bündeln. Und als ihre Familie bedroht wird, muss sie das Erbe des Lichts in ihr zum Leuchten bringen, um eine jahrtausendealte Rebellion ein für allemal zu gewinnen!

The Belles - Schönheit Regiert von Dhonielle Clayton


Der Auftakt einer schönen Reihe.


Als Schönheit die Menschen vor Schäden bewahrte, verfluchte der Himmel die Menschen zu Haut von der Farbe eines sonnenlosen Himmels, Augen in der Farbe von Blut, Haare wie verrottendes Stroh und einer allumfassenden Traurigkeit, die leicht in Wahnsinn umschlug.

Die Welt von Orléans wird von Hässlichkeit bestimmt, und nur die Belles können den Menschen Schönheit verleihen. Camelia ist eine Belle - schön, begehrt, mit magischen Fähigkeiten. Am Königshof will sie allen zeigen, dass sie die Beste ist. Doch hinter den schillernden Palastmauern lauern dunkle Geheimnisse. Camelia erkennt, dass ihre Fähigkeiten viel stärker und gefährlicher sind, als sie es je für möglich gehalten hätte. Sie sind eine Waffe, die sich andere zunutze machen wollen. Daher muss sie sich entscheiden: Soll sie die Tradition der Belles bewahren oder ihr eigenes Leben riskieren, um ihre Welt für immer zu verändern? Das Schicksal der Belles und von Orléans liegt mit einem Mal in ihren Händen.

Gegen Pelz und Tierquälerei


Hier folgt nun ein Non-Book Posting

🐰🐯🐅🐆🐘🐁🐿
Wisst ihr eigentlich, wie qualvoll Tiere getötet werden, damit man Pelz tragen kann? Oder wie viele von ihnen sterben müssen, damit an den Jacken ein Pelzkragen dran sein kann?

Es ist abartig, wie diese Tiere für so eine Mode leiden und herhalten müssen, dabei ist Pelz nicht mal schön anzuschauen. Denn niemandem steht ein Tanuki- oder Fuchspelz so gut wie dem Tanuki oder demFuchs selbst!!! Vielen mag das ja egal sein, aber andere zu quälen für das eigene Wohlbefinden ist krank! Ich schäme mich mittlerweile, dass ich mal eine MC Tasche aus echtem Leder gekauft habe...



Außerdem habe ich mir bewusst gemacht, wie schädlich übermäßiger Fleischkonsum eigentlich ist: es schadet dem Klima und ist schlecht für die Ökonomie, ist schlecht für die Gesundheit, die Tiere haben (meistens) ein schreckliches Leben und werden unter grausamen und unwürdigen Umständen gehalten.

Alles Grunde weniger Fleisch zu essen. Und ich sage bewusst WENIGER und nicht keins. Den Fleisch ist auch wichtig. ZB wegen Eisen.

Außerdem schmeckt es mir gut. Aber ich achte darauf WOHER ich das Fleisch bekomme und WIEVIEL ich esse. 

Es gibt viele Seiten auf denen man sich informieren kann, wie Tiere getötet werden, für den Pelz.
Jede/r die/der meint sich einen Pelz jeglicher Art anschaffen zu müssen, sollte sich die Bilder vorher anschauen und entscheiden ob sie/er das mit seinem Gewissen vereinbaren kann.
Weg schauen zählt nicht!




 P.S. Meine Jacke ist natürlich nicht aus Pelz!